Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und dadurch die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie hier: Details ansehen.

Kunst-in-Bildern Header Banner

Was die Presse über Moitao berichtet

Wer schreibt, der bleibt. Und über wen geschrieben wird, der bleibt im Gespräch.VG WORT Zählpixel.

Da wir viel Energie in unsere Kunst und unsere Website stecken, freuen wir uns natürlich sehr darüber, wenn die Presse das ein oder andere Thema aufgreift. Besonders schön finden wir daran, dass Moitao so mehr Menschen mit ihrer Kunst und ihren Ideen erreichen kann. Im Folgenden finden Sie alle Veröffentlichungen, die bisher über Moitao, ihre Werke oder diese Website berichtet haben.

Januar 2017 | Deutschland | Geliebte Katze: „Mit Ecken und Kanten“

Das Magazin „Geliebte Katze“ veröffentlichte im Januar 2017 ein 3-seitiges Interview über Moitaos Katzen-Bilder-Serie in der Rubrik „Künstlerportrait“. Die Autorin, Sabrina Reinsch, sprach dabei mit Moitao über die Idee der Serie, ihre Bilder sowie die Bedeutung, die hinter ihren Kunstwerken liegt. „Geliebte Katze“ ist eines der größten Katzenmagazine Europas, mit einer Reichweite von ca. 40.000 Menschen pro Monat.

Im Artikel verrät Moitao, wie sie über ihre eigenen Bilder sowie Katzen im Allgemeinen denkt, und was sie zum Malen der Serie veranlasst hat. Dabei erfahren wir, dass sie sich vom Charakter der Katzen sehr angezogen fühlt: „Sie gehen alleine auf Abenteuerreise und treffen ihre Entscheidungen auf eigene Faust. Ich finde das sehr inspirierend. Das erinnert mich daran, dass wir die individuelle Freiheit aller Kreaturen respektieren sollten.“

  • Redakteur:
    SABRINA REINSCH

  • Medium:
    GELIEBTE KATZE

16.10.2003 | Hongkong | Next Magazine: „A pink dream“

2003 war Moitao 18 Jahre alt. Zu dieser Zeit hatte sie die Chance, eine kleine persönliche Kunstausstellung in North Point (Hongkong) durchzuführen. Die Ausstellung dauerte insgesamt drei Tage und fand in einer kleinen Shopping Mall statt. Moitao organisierte das komplette Event seinerzeit allein.

Den Ausstellungsraum selbst strich sie damals komplett in Pink. Ihr Thema war: Was ist „Richtig“ und „Falsch“ in der Malerei? Alles in allem war es eine sehr ermüdende und gleichzeitig extrem erfüllende Woche. Ein Traum, der wahr wurde.

Moitao: „Ich habe immer schon von einer eigenen Ausstellung für meine Bilder geträumt. Ich mag es, merkwürdige Dinge zu malen: Wenn ich Kindern das Malen beibringe, fragen mich die Eltern, warum die Sonne nicht gelb ist.“

  • Redakteur:
    KENNETH LEE

  • Medium:
    NEXT MAGAZINE


Versandkostenfrei Innerhalb Deutschlands, ab 80 €4

Top Bewertungen Unsere Kunden sind zufrieden

6 Zahlungsarten Wählen, was zu Ihnen passt

Direkt von Moitao Sie unterstützen die Künstlerin